Blog

wochenend-chips am mittwoch...



Geht es bei Ihnen gleich so? “Mamma, kann ich Chips haben?“ ……. In unserem Haus haben wir eine Regel, wenn es um Chips geht…. sie sind eine Nascherei fürs Wochenende. Klingt schön, nicht? Aber es ist niemals so einfach, wie es kling. Wenn die Kinder am Mittwochnachmittag nach Chips fragen, bekommen sie die übliche Antwort; aber als sich das süße kleine Gesicht wegdreht, kann ich das geflüsterte „Es ist nicht fair“ hören. Gut, ich sitze auch gern am knisternden Feuer, ruhe mich aus und genieße mein Lieblingssnack. Um eine gesündere Alternative zu finden und gemurmelte Beschwerden zu vermeiden, bin ich daher ins Internet gegangen, habe mich umgeschaut und die Website frugallivingmom.com gefunden. Mmmmmm, Zucchinichips mit Parmesan und Knoblauch. Dass musste ich einfach teilen! Wir können jetzt frei sein und ein ‘Wochenendmoment‘ während der Woche genießen.

Read More

zeit für sich.... ja, aber wann?



Ja, es klingt alles so leicht, aber ich kann wetten, dass Sie sich gelegentlich in einer Situation befinden, wo (wiedermal) Tausende von Spielzeugen den Boden bedecken, die Schwiegermutter die genaue Uhrzeit wissen will, wann Sie die Kinder zu ihr am Mittwoch bringen oder wo der Boss drohend auf die Uhr schaut, während Sie 5 Minuten zu spät ins Büro kommen, ein Wäschekorb der überzulaufen droht und ein Babysitter, der genau diese Nacht absagt… natürlich würden Sie "alles, was Sie machen, mit Liebe und Ruhe machen.“ Leichter gesagt als getan. Nicht, dass ich es nicht machen wollte; aber wie auf Erden kann ich so etwas schaffen? Ja, schauen Sie nur kurz auf die Website www.heikedenkinger.com. Fühlen Sie sich schon ein bisschen ruhiger? Heike Denkinger gibt Kurse und Workshops für Mütter, die gelegentlich (ok, regelmäßig) gestresst sind.

Read More

basteln mit wäscheklammern



Basteln mit Wäscheklammern macht wahnsinnig Spaß. Sie werden auch erstaunt sein, was Sie alles damit machen können. Ein cooles Flugzeug für den Jungen oder etwas Glitzerndes und Schleifen für Mädchen, Sie können es leicht selbst basteln. Ein einzigartiges Partygeschenk oder en Geschenk für den Adventskalender, ein Fotorahmen oder Tischdekoration auf einer Hochzeit. Auf Pinterest finden Sie Tonnen an Ideen. Wir haben ein spezielles Board für Sie gemacht. Die Ideen können Sie hier finden: hier klicken



Read More

wenn die rollen rollen…



Wir alle haben sie zu Hause, es geht nur darum, sie nicht wegzuwerfen! Entdecken Sie, wie kreativ Sie mit einer Papprolle sein können! Es kann ein lustiges Bastelprojekt werden, Sie brauchen nur Farben, Buntpapier und Kleber auf dem Tisch und ran an die Arbeit! Wir sind so begeistert davon, dass wir sogar die Nachbarn gebeten haben, ihre aufzubewahren.

Read More

klopf, klopf....



Es mag vielleicht schwer aussehen, eigentlich ist es aber nicht. Mit ein paar Stangen und Tüchern oder Überwürfen können Sie ein gemütliches Zelt für Ihr Kleinkind, Schulkind oder Ihren Teenager machen. Ein kleines Plätzchen, wo die Kinder ausruhen können und sich mit einem Buch oder Puzzle entspannen können. Macht Spaß am Wochenende und macht garantiert jemanden glücklich!

Read More

passt einfach zu allem...



Es ist vielleicht nicht etwas, was Ihnen gleich einfällt, die Farbe Grau als Grundfarbe zu benutzen. Dennoch ist es eine wunderschöne Farbe, die perfekt zu anderen Farbtönen passt. Zu Blassocker oder Butterblumengelb, aber auch zu stärkeren Farben wie Türkis, Magenta oder Smaragdgrün. In den frühen Jahren können Sie das Zimmer in einer weichen Farbe wie Babyrosa oder Taubenblau dekorieren, und wenn das Baby größer wird, können Sie etwas Lebhafteres hinzufügen. So können Sie das Zimmer umgestalten und auffrischen nur indem Sie die Accessoires wechseln. Es gibt wirklich schöne Kombinationen“. Bringt das Blau herein!

Read More

ich bin schon 10...



Meine Tochter ist letzte Woche 10 geworden und ist jetzt „offiziell“ kein kleines Mädchen mehr (etwas, woran sich mich jeden Tag seit einem Monat erinnert). Das hieß auch, dass sie ihre Puppen durch Poster 'wer-weiß-welcher' Popstars ersetzt haben wollte und die rosa Tapeten waren auch 'für Babys, Mamma'. Ich verstehe… sie ist erwachsen geworden und bereit für eine neue Phase. So setzte ich mich eine Stunde lang mit meiner ach-so-erwachsenen-Tochter in ihr Zimmer hin und wir diskutierten über eine komplette Umgestaltung des Zimmers. Raus mit der Puppenecke, rein mit der weißen Wand und einem richtigen Schreibtisch. 'Warum so ein großer Tisch, Mamma?' 'Ja Liebling, du bekommst jetzt auch eine neue Verantwortung… Hausaufgaben, was dazugehört, wenn du ein großes Mädchen bist.' Zusammen haben wir Inspiration im Internet gesammelt und sind zum Schluss gekommen, dass ein richtiger Schreibtisch im Zimmer wirklich super ist. Nachdem wir Omas Dachboden, einen Flohmarkt und IKEA besucht hatten, brauchten wir das ganze Wochenende, um das Zimmer nach ihren Wünschen einzurichten. Wie glücklich bin ich dann, wenn sie mir, ohne dass ich sie dränge, sagt: “Mamma, ich mach’ jetzt meine Hausaufgaben“. Mission erfüllt!

Read More